Medien | Verlage

Klienten aus dieser Branche waren:

ARD-Werbung SALES & SERVICES | AUTO BILD Group | Axel Springer Verlag | Frankfurter Rundschau | Gruner & Jahr AG | LexisNexis Deutschland GmbH | MDR Mitteldeutscher Rundfunk | RTL2 | Wolters Kluwer Deutschland | ZDF Zweites Deutsches Fernsehen

Axel Springer Verlag AG
Redaktion AUTO BILD
AUTO 1 OF EUROPE

Termin | Ort:

2001 - Genève (10-Jahre A1oE)
2002 - Genève
2003 - Genève
2004 - Genève
2005 - Genève
2006 - Genève (15-Jahre A1oE)
2007 - Genève
2008 - Genève (Letzte Verleihung)

Highlight 2007:

Axel-Springer und AUTO BILD verleihen den Automobil-Award "AUTO 1 of Europe" erstmals in sechs verschiedenen Fahrzeugkategorien.

Vorbereitung:

jeweils ca. 11 Monate

V-Dauer:

Abendveranstaltung

Zielgruppen:

Internationale Top-Entscheider (Chairman + Excecutives) und Anzeigenkunden aus der Automobil-Industrie, Repräsentanten der inzwschen 24 AUTO BILD Schwesterblätter

Gästeanzahl:

jeweils ca. 450 - 550 Gäste

Hintergrund:

Seit 1992 verleiht AUTO BILD und seine mittlerweile vierundzwanzig Schwesterblätter am letzten Pressetag vor der Eröffnung des Genfer Auto Salons den international bedeutendsten Award in der Automobilbranche, den "AUTO 1 of Europe"-Award sowie einen Innovations-Award für herausragende technische Entwicklungen.

Agenturaufgabe:

2000:

Die Agentur wurde mit der Recherche einer zentral gelegenen und für den Anlaß geeigneten Location in Genf beauftragt (die ausgewählte Location wurde für fünf Jahre optioniert).

2001 - 2008:

Die COMMPANY ist jeweils mit der gesamten Planung (Kreativkonzept), Logistik und Programmgestaltung der Preisverleihung beauftragt. Auf Wunsch des Auftraggebers wird jedes Jahr ein neues Raum- und Präsentationskonzept realisiert. Hierbei steht die Inszenierung der 5-13 Finalistenfahrzeuge und die Gewinnerwertung im Vordergrund.

Organisationsleistungen:
Kreativkonzept
Gesamtorganisation
Ablaufplanung
Produktionsleitung
Produktionsassistenz
Regie
Künstlerauswahl
Musikauswahl + Choreographie
CAD-Aufplanung
Hoteleinkauf + Zimmerverwaltung (Künstler, Crew, VIPs)
Gäste- und VIP-Transfers
Sicherheitskonzept
Personaleinkauf (Hostessen, Garderobe, Fahrer)
Food & Beverage

Ab 2004:

Entwicklung + Umsetzung eines Sponsorenkonzepts
Sponsorengewinnung
Untervermietung Location/Zweitverwertung

Showprogramm/e:

Désirée Nosbusch (Moderation)
Nazan Eckes (Moderation)
Radka Kaspar (Moderation)
Stage TV (Artistik)
Lais Franzen (Artistik)
The Brooms (Tanzchoreographie)
Till Pöhlmann STIX (Artistik)
Stefan Zimmermann (Artistik)
Boney M. (Showband)
The Golden Space Riders (Coverband)
The Divas (Coverband)
Four Peppers (Coverband)
4 2 C feat. Melanie Nandolf (Barmusik)
GALILEO (Klassik /Gesang + Streicher)
StreetLIVE feat. Joe Whitney (Barmusik)
Anna Maria Kaufmann (Sopran, Klassik)
im Duett mit Piero Mazzochetti (Tenor, Klassik)
Salut Salon (Klassische Salonmusik)
Giants Club (Coverband)
SaxAngels (Marchingband)
Fully Delight (Gesangs- und Tanzperformance)
Tr'espace (Diabolo)
Princesses of Violin (Klassik-Pop)
Deidra Jones (Lounge Band)
Soul Melounge (Lounge Band)
DJ Jondal
Showbarkeeper

Ausstattung:

Umfangreicher Bühnen- und Kulissenbau
Mobiliar/Dekoration und florale Gestaltung
Tisch- und Raumdekoration
Ausstattung wie Pokalhalter, Werbewände etc.

Veranstaltungstechnik:

Traversensysteme
Bühnenausstattung
Videotechnik 16:9 Beamer/Leinwand etc.
Videodokumentation (Betacam)
Produktion Macromedia-Punktesystem
Tontechnik inkl. Showprogramm
Lichttechnik inkl. Showprogramm
Stromversorgung/Verteilung

Besonderes:

2002 vermittelte COMMPANY eine Kooperation zwischen dem ASV und MAZDA. Konzept war die gemeinsame räumliche Nutzung der von AUTO BILD gemieteten Räumlichkeiten mit dem Ziel der Kostenteilung.

Die COMMPANY erhielt 2003 nach einer Ausschreibung erneut den Zuschlag zur Planung und Durchführung der Veranstaltung 2004. Hierbei entschied das innovative Raum- und Präsentationskonzept.

2004 initiierte COMMPANY eine Kooperation zwischen ASV und VW. Konzept war die gemeinsame räumliche Nutzung der von AUTO BILD gemieteten Räumlichkeiten, mit dem Ziel der Kostenminimierung.

2006 feiert Axel-Springer gleich zwei Jubiläen: 15-Jahre "AUTO 1 of Europe" und 20-Jahre AUTO BILD. Die Gäste werden ein komplett neu gestaltetes Ambiente mit optimalen Kommunikationsmöglichkeiten vorfinden. Medientechnisch werden echte Highlights eingesetzt: Ob eine G-LEC, dem neuesten aus dem Bereich der Lichttechnik oder einem 20 Meter Screen mit Hardedge-Projektion.

2007 sorgte die neue Moderatorin des Abends für einen zusätzlichen Glanzpunkt der Veranstaltung: Erstmals führte Radka Kaspar die über 500 geladenen Gäste durch den Abend. Ihre aparte Erscheinung und ihre durchweg charmante Moderation in sechs Sprachen förderte zusätzlich die angenehme Atmosphäre der gesamten Award-Verleihung und setzte hierdurch ein weiteres Highlight für Auftraggeber und Agentur.

2008 inszenierte COMMPANY für die AUTO BILD-Gala eine Doppel-Moderation: Gemeinsam mit Radka Kaspar führte die Fensehmoderatorin Nazan Eckes durch die Veranstaltung. Weitere Highlights waren zahlreiche Prominente aus dem Rennsport, darunter der ehemalige Formel 1 -Weltmeister Mika Hakkinen sowie die Rennfahrer Paul Belmondo und Mattias Ekström.

In diesem Jahr hat der Verlag die Veranstaltung eingestellt.